Design Patterns

Die Intense- und Flexible-Trainings
mit Java-Legende Dr. Heinz Kabutz

Der fortgeschrittenen Kurs zu Java-Designmustern

Im Training lernen Sie, wie Sie Java-Designmuster dazu bringen können, genau das zu tun, was Sie wollen, und Ihre Softwarekarriere zu beschleunigen. Wir decken 30 Designmuster ab, die im alltäglichen Java-Coding weit verbreitet sind. Zu jedem Muster gibt es eine Vorlesung, gefolgt von praktischen Übungen, in denen die Studenten das Muster zur Problemlösung anwenden können.

Wann kann es losgehen? Das hängt von Ihnen ab! Möchten Sie lieber intensiv fünf Tage am Stück das Wissen tanken oder es sich ganz nach Ihrem Lerntempo selbst einteilen? Sie haben die Wahl zwischen: 

Intense

Intensiv in 5 Tagen im Camp

Kurzer und knackiger Wissensinput

+ 1 Tag: Refactoring

Kleine, angenehme Lerngruppe

Dr. Heinz Kabutz als Trainer des Camps

Ihr persönliches Angebot ist nur einen Klick entfernt

Flexible

Flexibel über vier Wochen hinweg in Ihrem Tempo

✓ Individuelle Zeiteinteilung mit zwei Startterminen

✓ Kurze Lernvideos und praxisnahe Übungen

✓ Feedback-Lunchtime mit Dr. Heinz Kabutz

✓ Chat für Fragen

Eine intensive Woche Java-Power

Beim Extreme Java Camp ist ein einzigartiges hands-on Training mit hervorragend strukturierten Vorträgen und einer Fülle an praktischen Übungen garantiert. Ob für Java-Programmierer mit fundierten Kenntnissen oder für erfahrenste Profis – in diesen Intensivtrainings werden verschiedenste Level abgedeckt. Trainer des Camps ist Dr. Heinz Kabutz, einer der international bedeutendsten Java-Experten und Autor des weltweit bekannten „The Java Specialists‘ Newsletter“ (javaspecialists.eu).

Montag: Refactoring

Im eintägigen Training erleben Sie intensives Refactoring einer typischen Geschäftsanwendung. Wenn Sie das Erlernte intensivieren möchten, empfehlen wir anschließend das 4-tägige Design-Patterns-Seminar.

Folgende Inhalte werden die Teilnehmer nach diesem Kurs erlernt haben:
  • Intensive Auseinandersetzung mit Refactoring
  • Java 8 Streams und Lambdas sicher einsetzen
  • Wie man alten Java-Code refaktorisiert, um die neuen Idioms zu verwenden
  • Wann und wo Streams zu verwenden sind
  • Die wichtigsten Java 8-Konstrukte für die tägliche Arbeit: Statische und Default-Methoden im Interface, Lambdas vs. anonyme Innere Klassen, Streams, Filter, Maps, Collectors
  • Die Verwendung verschiedener Formen von Method References

Dienstag bis Freitag: Design Patterns

Das erwartet Sie im Kurs:

Wenn Sie auch nur eine dieser Fragen mit „Ja“ beantworten, dann ist dieser Kurs genau das Richtige für Sie:

  • Möchten Sie die klassischen Gang-of-Four-Design-Muster und einige Variationen verstehen, um wiederverwendbaren und einfach zu wartenden Code zu erzeugen?
  • Möchten Sie erfahren, wie Patterns und der HotSpot-Profiler und der Garbage Collector in Java synchron arbeiten?
  • Möchten Sie Ihr Programmiervokabular erweitern, um das Design des vorhandenen Codes zu verstehen?

Kommender Termin

17. – 21.10.2022 | Online
  • Refactoring (Montag)
  • Design Patterns (Di – Fr)
  • Kombi (Mo – Fr)

JETZT ANMELDEN

Ihr persönliches Angebot ist nur einen Klick entfernt

zeitlich Flexible Aufteilung über einen Monat

Jeder komplexe Designvorschlag für Softwareentwickler:innen löst ein anderes Programmierproblem. Daher lohnt es sich, so viele wie möglich anzuwenden zu wissen! Im Flexible-Kurs bauen Sie sich Stück für Stück über 4 Wochen mittels kurzer Videolektionen und gespickt mit hands-on Übungsaufgaben von Heinz Ihr eigenes Repertoire an Design Patterns auf. So lernen Sie, wann Sie es möchten. Konzentriert nach der Arbeit, entspannt am Morgen oder gelassen am Wochenende – Sie entscheiden!

Wie funktionierts?

Ein kurzer Einblick

Warum Design Patterns lernen? In dieser Vorschau auf das Camp erklärt Trainer Dr. Heinz Kabutz, warum es sich lohnt, Design Patterns anzuwenden.

Alle Inhalte

Woche 1

– Intro
– Abstrakte Klassen
– Erbauer
– Essenz
– Memento
– Proxy
– Fliegengewicht

Woche 2

– Strategie
– Nullobjekt
– Iteration
– Fabrikmethode
– Schablonenmethode
– Kompositum

Woche 3

– Besucher
– Azyklischer Besucher
– Objektrekursion
– Default Besucher
– Adapter
– Befehl
– Dekorierer
– Erweiterungsobjekt
– Singleton

Woche 4

– Zustand
– Fassade
– Prototyp
– Abstrakte Fabrik
– Interpreter
– Vermittler
– Beobachter
– Brücke
– Zuständigkeitskette
– Fazit


Alle Termine im Überblick

5. – 30.09.2022 | Online
  • Design Patterns
  • über 4 Wochen frei einteilbar
  • Freitags Livesessions

JETZT ANMELDEN

3. – 28.10.2022 | Online
  • Design Patterns
  • über 4 Wochen frei einteilbar
  • Freitags Livesessions

JETZT ANMELDEN

31.10 – 23.11.2022 | Online
  • Design Patterns
  • über 4 Wochen frei einteilbar
  • Freitags Livesessions

JETZT ANMELDEN

FAQ

Für wen ist das Camp geeignet?

Entwickler, die mit Java 6 oder 7 vertraut sind und die Ausdrucksweise von Java 8 fließend beherrschen

Entwickler, die bereits Java 8 oder höher verwenden, aber das Gefühl haben, dass sie nicht alle Vorteile der Streams nutzen

Welche technischen Voraussetzungen braucht es?

Leistungsfähiges und stabiles Internet mit einem aktuellen Browser
Ein Headset sowie eine Webcam
Hinweis: Ihre Webcam bitte bei der Feedback-Lunchtime einschalten

Was passiert nach diesen 4 Wochen?

Nach vier Wochen endet unser Camp. Im Anschluss erhalten Sie ein Teilnahmezertifikat und können jederzeit weiterhin auf die Slides des Trainers zugreifen.

Was ist das Ziel des Kurses?

Im viertägigen Training lernen Sie, wie Sie Java-Designmuster dazu bringen können, genau das zu tun, was Sie wollen und Ihre Softwarekarriere in weniger als einer Woche zu beschleunigen.

Kann ich auch in Woche 2, 3 oder 4 einsteigen?

Ja, das ist kein Problem. Jede Woche kommen neue Videos hinzu, Sie können aber auch alle Videos und Aufgaben an einem Stück bearbeiten.

Gibt es auch Aufgaben zum Kurs und wie wird die Richtigkeit meiner Aufgaben überprüft?

Jeder Abschnitt beinhaltet Übungsaufgaben und auch Musterlösungen. Wenn Sie bei einer Aufgabe stecken bleiben, dann schreiben Sie doch gerne in den Chat oder kommen Sie in die Live-Session, um direkte Hilfestellung von Dr. Heinz Kabutz zu erhalten.